IKVABE

by Nubiferous

/
  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Includes unlimited streaming of IKVABE via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 4 days
    1 remaining

      $10 USD or more 

     

  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      $5 USD  or more

     

1.
13:53
2.
09:59
3.
4.
10:41
5.
6.
7.
8.

about

Review in Popmonitor magazin by Conrad Wilitzki. Wenn das Titelstück der neuen LP IKVABE beginnt, ist der Hörer sofort wieder zurück in den verhexten Wäldern von NUBIFEROUS, wo die Bäume knirschen und von fern gespenstische Klänge drohen. Man dringt weiter vor in dem fast 14minütigen Track und hört alsbald Trommeln schlagen. Dann erscheint mit düsteren Drones untermalt eine mythische Gestalt…
Musiker Andrey, der sein Dark Ambient/Ritual-Projekt „Nubiferous“, also „wolkenbringend“ bzw. „bewölkt“ nannte, hat sich wieder einiges einfallen lassen, was so manchem Horrorgame gut zu Gesicht stünde. So bittet er in „Kryoghnar“ zu einem finsteren Walzer, wie man ihn etwa bei „Silent Hill 4“ zu Gehör bekam. „Veneficia Et Cantiones“ beruhigt dagegen mit schrägen, aber ruhigen E-Gitarrenakkorden. Das der magischen Pflanze Mandragora gewidmete „Alraun“ ist mit seinem Glockenspiel und Hintergrundgedröhn ebenfalls ein typisches Nubiferous-Stück.
Wer sich vor der klanglichen Wildness und der Berührung mit dem Übernatürlichen nicht fürchtet, nimmt dieser russische Act mit an Orte, von denen in Legenden erzählt wird. www.popmonitor.de/nubiferous-ikvabe/ Review by Blizzard(Raben Report) Das russische Projekt Nubiferous zählt für mich mit zu den wenigen Ausnahmen, die es immer wieder schaffen, hochwertige Tonträger zu bewerkstelligen, weshalb ich mich relativ schnell in der Welt von "Ikvabe" zurechtfinden konnte. Nubiferous ist mir nicht fremd, konnte ich doch in der Vergangenheit schon diverse Tonträger besprechen, wobei dem Projekt ein gelungener Wertegang zu bescheinigen ist, der im einstigen dunklen Ambient begann, und sich mittlerweile mehr zum Ritual Ambient verlagert hat. Besonders das prägende "Kryoghnar" zeigt schon fast tranceartige Züge auf, ein atmosphärisches Erlebnis, an welchem sich man eine Scheibe abschneiden kann. Unaufhaltsam kriecht dieser Ohrwurm durch die Gänge und sorgt für vorbildliches Kopfkino. Da kann das lange Titelstück nicht mithalten, welches deshalb aber mit seiner rituellen Taktung keinesfalls zu verachten ist! "Veneficia Et Cantiones" strahlt eine ungemeine Ruhe aus, ein perfektes Stück, um sich vollends fallen zu lassen, und spätestens jetzt ist abermals klar, dass Nubiferous seinen qualitativ hohen Standard abermals halten kann. Inspiration, Gefühl und der Wille etwas Eigenes auf die Beine zu stellen, sind ohne Zweifel Punkte, die da im Schaffen eine Rolle spielen- und bei Nubiferous war schon frühzeitiges Potenzial zu erkennen. Eine irgendwie geheimnisvolle Atmosphäre breitet sich bei "Alraun" aus, wogegen sich der Aufbau bei "Bones Of Cernunnos" länger gestaltet, um letztendlich rituelle Züge aufzuwerfen. Die typische Instrumentierung macht sich dann beim letzten Akt, "Exu Rei Omulu" breit, was eben auch die Trademarks bei Nubiferous ausmachen, mit denen man sich eine eigene Nische schaffen konnte.
Wer sich im Schaffen von Nubiferous fallen lassen kann, den erwartet ein exzellentes Kopfkino, denn die gewohnt überaus eigenständige Atmosphäre füllt auch "Ikvabe". Nicht ohne Grund zähle ich das Projekt aus Pyatigorsk schon lange zur absoluten Spitze, worin ich mich nun abermals auch bestätigt sehe. Meine absolute Empfehlung! www.raben-report.de/2018/04/12/nubiferous-ikvabe/

credits

released May 18, 2017

IKVABE by Nubiferous is a conceptual full-length album based upon archaic forest cults with the strong and catchy atmosphere: take random 10 seconds and it will be enough to sink into its mood. The album was recorded in 2016 but some edits were made especially for this release in 2019. The edition also includes 2 bonus tracks, thus the CD contains more than 70 minutes of music by the one of the leading Russian Ritual/Tribal Ambient projects. Comes in 4 panel digipak. CD released 30/03/2019 by Darknagar records.DNR044
www.darknagar.ru

license

all rights reserved

tags

about

Nubiferous Pyatigorsk, Russia

Dark Ambient (early) Ritual Ambient /Tribal/Folk (later)

contact / help

Contact Nubiferous

Streaming and
Download help

Redeem code

If you like Nubiferous, you may also like: